Trainingslager Jugend – Tag 2

Wunderbare Morgensonne, herrliches Bergpanorama, 5cm Schnee. Bitte was?!? Die Kinder und Leiter wurden in der Nacht auf Dienstag regelrecht von einem Schneesturm heimgesucht und das Morgenfooting musste daher kurzerhand in die Halle verlegt werden. Durch den schneebedeckten Rasen mussten auch die Trainings umgeplant und hallentauglich angepasst werden. Trotz dem ersten Unmut, weil man eigentlich lieber im Freien trainieren möchte, zeigten die verschiedenen Trainingsgruppen vollen Einsatz. Polysportiv ging es am Nachmittag weiter. In den verschiedenen Hallen zeigte der Nachwuchs sein Können in Badminton, Tischtennis, Goba, Indiaca sowie im Bänkli-Faustball. Anhand dieser Spiele konnte das Spielverständnis geschult werden, welches in den kommenden Tagen auf dem Faustballplatz perfektioniert wird. Um den Tag ausklingen zu lassen, durften die Kinder die letzten Energiereserven im Hallenbad aufbrauchen und sich erschöpft ins Land der Träume fallen lassen.
von Simon Stäbler